Technische Tipps

Das Wichtigste passiert sowieso zwischen Ihnen und Ihrem Partner. Anfangs ist es aber vielleicht ungewöhnlich, mit einem elektronischen Medium zu arbeiten. Deshalb können die folgenden Tipps nützlich sein:

Mit dem Programm so arbeiten, dass es für Sie passt

Sehen Sie sich die Informationen und Videos gemeinsam an, vielleicht lesen Sie sich gegenseitig vor. Für die Übungen und Dialoge achten Sie bitte darauf, dass Ihr Gerät so eingestellt ist, dass es nicht zwischendurch abschaltet.

Manche drucken sich die einzelnen Seiten aus, weil sie lieber mit einem Papier als Vorlage arbeiten. Der Befehl zum “Drucken” ist bei den meisten Geräten ganz rechts oben im Browser zu finden.

Wie Sie durchs Programm navigieren

Von der Übersicht haben Sie direkte Links zu den einzelnen Abschnitten, ohne sich neu einloggen zu müssen. Mit dem “Rückwärts” Button bzw. Pfeil auf Ihrem Browser (meist oben nahe der Adresse) kommen Sie jeweils zurück zur Übersicht. Von dort können Sie zur nächsten Übung weitergehen.

Achtung: Wir empfehlen, jedesmal nur eine Übung zu machen, diese aber umso sorgfältiger.

Wenn bei langsamer Internet Verbindung das Video stottert

Die Videos haben hohe Auflösung, was bei langsamer Verbindung dazu führen kann, dass die Wiedergabe immer wieder stockt. Dazu gibt es zwei Lösungen:

1)  Die Auflösung verringern: Sie finden unten rechts an den Videos ein Zahnrad Symbol. Wenn Sie dieses anklicken, sehen Sie die aktuelle Einstellung der Auflösung (meist automatisch “Auto”). Sie können dort aber auch manuell eine niedrigere Auflösung einstellen (540p oder 360p), die weniger Verbindungskapazität beansprucht.

2)  Selber immer wieder stoppen: Wenn Sie selber das Video immer wieder zu einem für Sie passenden Zeitpunkt stoppen, werden Sie nicht überraschend gestört. Sie können in der kurzen Wartezeit das Gesehene miteinander reflektieren, und der Puffer (grauer Balken unten) kann sich in dieser Zeit wieder aufbauen.