Wenn Sie nicht zueinander finden konnten

Ich kenne die Umstände natürlich nicht, warum eine Versöhnung nicht möglich war. Dennoch kann ich Ihnen aus meiner Praxis einige Empfehlungen geben:

Empfehlungen

Was Sie ermutigen kann: Wir sind von Natur aus grundsätzlich zur Heilung vorprogrammiert. Manchmal muss man die Natur auch unterstützen, z.B. mit einer Medizin oder Operation. Sie werden sich entscheiden müssen, denn man kann mit einer unbehandelten Verletzung zwar überleben aber nicht gut leben.

Geben Sie sich ausreichend Zeit. Wenn wir körperlich verletzt wurden, brauchen wir eine bestimmte Zeit für die Heilung. Das gilt auch für die Seele. Vielleicht war die Arbeit zum jetzigen Zeitpunkt noch zu früh.

Erzwingen Sie nichts. Suchen Sie aber unbedingt fachlichen Rat, wenn die Verletzung Wochen oder Monate lang nicht heilen sollte. Es könnte noch etwas Wichtiges für den Heilungsprozess fehlen, das Sie selber noch nicht erkennen konnten.

Vielleicht brauchen Sie einfach etwas Abstand, um zu sich zu finden. Mit Abstand kann man oft leichter erkennen, was man wirklich will und was einem wichtig ist. Aber Vorsicht: Ein unabgesprochenes Ausziehen aus der Wohnung kann juristische Konsequenzen haben.

Wenn Sie etwas mitteilen möchten oder konkrete Fragen haben, scheuen Sie sich nicht, unser Forum für Erfahrungsaustausch zu nützen.

Sie können mich auch persönlich oder telefonisch in meiner Praxis kontaktieren oder suchen Sie eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe auf.

Prüfen Sie sachlich alle Alternativen, wie Sie in dieser Situation miteinander oder auch ohne einander leben könnten.

Wenn Sie vermuten, dass ihre Beziehung nicht zu retten ist, überstürzen Sie nichts. Lassen Sie die Dinge sich entwickeln. Suchen Sie kompetente juristische Beratung.

Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall alles Gute!

Dr. Max Schallauer

Zurück zum Start