Beziehungsprobleme

Jede Beziehung kommt in schwierige Phasen, in denen sich die Gegensätze der Partner in Streit oder auch in distanziertem Schweigen zeigen. Die Gefahr besteht, dass sich die Differenzen verhärten und schließlich schwer zu bewältigen sind.

Wenn Sie derzeit eine schwierige Phase durchleben, dann sollten Sie sich auf zwei grundsätzliche Strategien konzentrieren:

1) Bereinigen Sie die Differenzen

Sehen Sie die Differenzen als Herausforderung, die Sie gemeinsam als Team bewältigen können. Gehen Sie davon aus, dass Sie wahrscheinlich beide irgendwie Recht haben, und dass die Lösung oft in einer geschickten Kombination Ihrer Zugänge liegt.

Besondere Unterstützung dazu finden Sie unter anderem in diesen Programmen:

Konstruktive Kommunikation

Selbsthilfe in Beziehungskrisen

2) Bleiben Sie sich trotz Streit körperlich nahe

Aus vielen Erfahrungen mit Paaren kann ich Ihnen raten: Lassen Sie trotz der Differenzen Ihre sexuelle Verbindung nicht abreißen. Wenn Ihnen das gelingt, dann werden Sie auch schwierige Zeiten in Ihrer Beziehung überstehen. Gestalten Sie das Miteinander aber so, dass jeder von Ihnen mit dem gemeinsamen Sex zufrieden sein kann.

Nachdem Sie hier ja bereits an einem Programm für Ihre Liebe arbeiten, kann ich nur empfehlen: Machen Sie alle Dialoge und Übungen. Bemühen Sie sich, Ihre Differenzen zu bereinigen, aber vermischen Sie die Arbeit an Ihrer Liebe nicht mit der Arbeit an den Problemen.

Hier geht es zu den anderen Hindernissen für entspannte Sexualität.

Hier kommen Sie zur Gesamtübersicht