Signale der Liebe im Alltag

Eine gute sexuelle Beziehung sollten Sie nicht erst im Bett beginnen. Eine spürbare Verbindung im Alltag ist die beste Voraussetzung für die Erotik. Sorgen Sie deshalb dafür, dass sich auch bereits im alltäglichen Miteinander eine Atmosphäre von freundschaftlicher Verbindung und liebevoller Nähe einstellen kann. Sie können ganz praktisch dazu beitragen:

Qualitäts – Zeit miteinander

Sorgen Sie bewusst für Zeit, in der Sie ohne Störung miteinander reden können. Und zwar nicht nur über anstehende Aufgaben, sondern auch über persönliche Themen, Gedanken und Ideen. Unternehmen Sie etwas miteinander. Gehen Sie auf Vorschläge des Partners / der Partnerin ein und zeigen Sie sich auch selbst initiativ.

Berührungen

Finden Sie einen Weg, wie Sie sich auf angenehme Art immer wieder einmal liebevoll anschauen, berühren und halten können. Sie festigen damit auf nonverbaler Ebene Ihre zwischenmenschliche Nähe. Stimmen Sie sich aber ab, was für den Partner / die Partnerin gut passt.

Hilfsbereitschaft

Wenn der Partner / die Partnerin praktische Wünsche hat, dann zögern Sie nicht lange, sondern erfüllen Sie sie. Egal ob es sich um eine kleine Erledigung im Haushalt oder die Unterstützung bei einer Tätigkeit handelt: Machen Sie “Ja, gerne!” zu Ihrer häufigsten Antwort.

Dialog zu Ihren Signalen der Liebe

Lassen Sie sich Zeit, um über Ihre bisherige Art und Weise nachzudenken, sich gegenseitig Signale der Liebe zu senden. Setzen Sie sich dann gegenüber, schauen Sie einander in die Augen, lächeln Sie. Dann beginnt eine/r zu sprechen, der andere spiegelt.

Tipp: Mischen Sie keine Kritik in Ihr Gespräch. Es geht nicht um die Vergangenheit, sondern ausschließlich darum, wie Sie jetzt und in Zukunft immer glücklicher miteinander leben können.

Was mir gut gefällt an dieser Idee, ist …

Ich könnte mir beispielsweise vorstellen, dass ich …

Vielleicht ist es auch möglich …

Was ich besonders schön finden würde, ist wenn du …

Dann wechseln. Am Schluß diesen Dialog wieder mit einem Kuß und einer Umarmung abschließen.

 

Dazu passt gut:  3.2 Liebevolle Berührung